TEXTIL IM RAUM
TEXTIL IM RAUM

Raumgestaltung

Gestaltung eines Meditationsraumes

 

Im Magdeburger Norbertusgymnasium sollte Schülern ein Raum geboten werden, in dem Entspannungszeiten, Meditationen und Bibelarbeiten möglich sein sollten.

Der Gestaltung des Raumes liegt folgende Idee zugrunde: Wo sich Himmel und Erde berühren, kann man entspannen, loslassen, sich auf anderes konzentrieren.

Für diesen Raum habe ich zwei Farben gewählt.

Grün - die Farbe der Harmonie, der Konzentration, des Erinnerns und des Wachstums.

Blau - die Farbe der Ruhe und der Unendlichkeit, des Schlafes und der Entspannung.

Die Vermittlung zwischen Himmel und Erde symbolisiert der durch seine Farben angedeutete Regenbogen in den Fensternischen. Eine seiner sieben Farben - grün - fließt herab in Form von Filzelementen, um im Raum eine Mitte zu bilden, um die man sich versammeln kann.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2007-2017 Textil im Raum, Magdeburg. Alle Rechte vorbehalten