TEXTIL IM RAUM
TEXTIL IM RAUM

Abendmahlstücher

Zu den Abendmahlstüchern gehören alle Tücher, die im Zusammenhang mit dem Abendmahl genutzt werden. Sie sind unterschiedlich aufwändig gestaltet, aber in jedem Fall einzeln und in Handarbeit angefertigt.

Corporale

Das Corporale (lat. corpus = Leib) ist ein gestärktes, quadratisches, weißes Leinentuch, das bei Eucharistiefeiern der westlichen Liturgietradition (katholisch, anglikanisch, lutherisch) auf den Altar gelegt wird, um den Kelch und die Patene mit den Hostien darauf zu stellen. Das Corporale ist das älteste Parament. Es unterliegt nicht der liturgischen Farbenordnung. Es ist ca. 50cm x 60cm groß und hat eine schlichte Gestaltung.

Corporale aus Leinen hier auf Wunsch mit aufwändiger Wickelhohlsaumstickerei

Kelchtücher

Das Kelchtuch ist das Reinigungstuch für den Kelch während des Abendmahles. Es hat eine Größe von ca. 20cm x 20 cm. Ein kleines Kreuz schmückt das Tuch.

Kelchtuch aus Baumwolle mit kleinem, eingesticken Kreuz

Velum

Das Velum (lat. Segel) verhüllt die Abendmahlsgeräte vor der Feier des hl. Abendmahles. Es ist sowohl Schmuck als auch Schutz. Es wird aus Siebleinen gearbeitet und unterschiedlich aufwändig mit Ajourstickerei verziert.

Velum aus Siebleinen mit Ajourstickerei "Kreuz"
Velum aus Siebleinen mit Ajourstickerei "Kreuz"
Detail Velum "Ähren"
Velum aus Käseleinen mit Stickerei "Ähren"
Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2007-2017 Textil im Raum, Magdeburg. Alle Rechte vorbehalten